• shutterstock_95374099

    The Sociospatial Contract

    Warum hängen Mitarbeiter oft an ihren kleinen, gar nicht so attraktiven und sogar hässlichen Büros? Warum lösen Veränderungen der Arbeitsräume so große Ängste und Widerstände aus? Es ist ein Bruch des sozio-räumlichen Vertrags!!! Der sozio-räumliche Vertrag ist ein Versuch, die psychologische Dynamik, die bei intendierten Veränderungen des Arbeitsraums entsteht, zu […]
    Read more...
  • Bildschirmfoto 2015-04-14 um 09.58.06

    Was die Architekturpsychologie zur Gestaltung von Arbeitsräumen beitragen kann

    Ein Plädoyer für die Integration von architekturpsychologischen Erkenntnissen in der Gestaltung von Arbeitsräumen. Architekturpsychologie – was ist das? Die Architekturpsychologie ist ein Teilgebiet der Umweltpsychologie und beschäftigt sich mit der Wirkung von gebauten Umwelten auf deren Nutzer. Schwerpunkt liegt auf der Wirkung von Gebäuden, von Innen- und Außenräumen auf den […]
    Read more...
  • shutterstock_251952835

    Der Wohlfühlfaktor

    Dass Wohlfühlen und Wohlbefinden am Arbeitsplatz einen maßgeblichen Einfluss auf Arbeitsleistung, Gesundheit und Arbeitsklima haben, bestreitet kaum mehr jemand. Auch am Bauherrnkongress 2015 war der Wohlfühlfaktor DAS Thema – es drehte sich alles um die Faktoren, die Wohlfühlen und Produktivität am Arbeitsplatz maßgeblich beeinflussen. Dazu gehören die Einbeziehung von menschlichen […]
    Read more...
  • 2014-10-24 15.59.581

    Geschäftig und Beschäftigt – Über soziale Normen in den neuen Arbeitswelten

    Sie sind da, sie prägen uns, sie beeinflussen unser Verhalten. Die sozialen Normen der Arbeit. Damit sind vor allem die impliziten, dh. nicht ausgesprochenen Annahmen und Bewertungen gemeint, die uns in unserem Verhalten in der Arbeitswelt ständig begleiten. Besonders sichtbar werden sie bei der Implementierung flexibler Arbeitsraum- und Arbeitszeitkonzepte. Unternehmen, […]
    Read more...
  • (c) Bene www.bene.com

    Das Potential neuer Arbeitsräume

    Räumliche Veränderung hat einen starken Effekt auf die Unternehmenskultur, aber neue Räume alleine schaffen noch keine Kulturveränderung. Arbeitsräume – die Gestaltung der Arbeitsplätze, deren Anordnung, Treffpunkte, Gänge und Wege – reflektieren die Werte des Unternehmens und formen Verhaltens- und Interaktionsmuster mit. Die Veränderung von Räumen unterbricht die vorhandenen Muster. Fürs […]
    Read more...
  • Studie New Work Order

    Wie können Räume helfen eine neue und vernetzte Arbeitskultur erfahrbar zu machen? fragt die Studie: „New Work Order – Organisationen im Wandel“

    Die Trendforscherin Birgit Gebhardt hat auf der ORGATEC – der internationalen Leitmesse für moderne Arbeitswelten – ihre neue Studie zur New Work Order vorgestellt. „Nie zuvor“, mahnt Birgit Gebhardt, „mussten Unternehmen einen Strukturwandel, ein neues Medienverhalten und eine Überalterung gleichzeitig meistern.“ Mit welchen Mitteln einzelne Pioniere oder ganze Branchen versuchen, […]
    Read more...
  • shutterstock_183483443

    Die Psychologie der (Büro)Räume – Teil 2

    Was bedeutet Aneignung von Raum und warum ein Mindestmaß an Kontrollmöglichkeit wichtig ist! In dieser kleinen Serie zur Psychologie der Büroräume gebe ich Einblicke in die wesentlichen psychologischen Mechanismen, ihren Einfluss auf Akzeptanz, Wohlfühlen und schlussendlich Effektivität der neuen Arbeitsräume und zeige Ansätze, wie diese Mechanismen in der Implementierung berücksichtigt […]
    Read more...
  • shutterstock_216890137

    Die Psychologie der (Büro)Räume – Teil 1

    Vom Zellenbüro zum non-territorialen Büro. Wie wirken diese neuen Räume auf Menschen in kognitiver, emotionaler und sozialer Hinsicht? Die Erkenntnisse der Architekturpsychologie helfen diese Prozesse besser zu verstehen und in der Implementierung zu berücksichtigen, in der kulturellen Entwicklung wie in der räumlichen Gestaltung. Der Paradigmenwechsel in der Rolle des Büros […]
    Read more...
  • Bene-Trend-report_web

    7 Thesen zur Zukunft der Arbeitsräume – der Bene Trendreport Räume der Arbeit II

    Die Firma Bene hat ihren letzten Trendreport zu Büro- und Arbeitswelten von 2010 aktualisiert.Mit sieben Thesen bietet der Trendreport II all jenen, die in Büros arbeiten oder sich für Bürogestaltung interessieren, spannende Einblicke in aktuelle Entwicklungen. Mittlerweile hat sich die Entwicklung dieser Thesen bestätigt, zugleich lassen sich Modifikationen feststellen. Auch […]
    Read more...
  • Qualitäten

    Woran erkennt man ein gutes Büro? Die neuen Qualitäten.

     Die Qualität der Arbeitsumgebung ist zu einem wichtigen Faktor für Zufriedenheit, Wohlfühlen, Identifikation und Leistung der Mitarbeiter geworden und damit zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor im Kampf um die Talente. Die Rolle des Büros verändert sich, und damit auch die Qualitäten des Büros. Der Begriff von Qualität des Büros, früher durch […]
    Read more...
  • Paradigmenwechsel

    Von „Meinem Schreibtisch“ zu „Unserem Büro“ – der Paradigmenwechsel in der Büroarbeit

    Das „Neue Arbeiten“, als Ausdruck einer neuen, zukunftsorientierten Arbeitskultur zeigt sich in der Kultur des Unternehmens, in der Gestaltung von Gebäude und Arbeitsräumen und in der eingesetzten Technologie. Das hat Auswirkungen auf Verhalten der Mitarbeiter, Infrastruktur und Arbeitsprozesse. In der Gestaltung der Arbeitsräume zeigt sich am schnellsten und deutlichsten der […]
    Read more...